Aktuelles

Search

YoungStars spielen den Sonnenschein herbei

 

 

Minütlich gingen die Blicke der Musikerinnen und Musiker beim Aufbau auf dem Schulhof der Seelzer Bertolt-Brecht-Gesamtschule in den Himmel und auf das Smartphone: Wo gehen sie hin, die Regenwolken? Die Entscheidung fiel erst spät, war aber die richtige: Das Konzert soll unter freiem Himmel im Hof stattfinden. Und es fiel auch kein Regentropfen mehr – stattdessen strahlte die Sonne die fast 100 Zuhörerinnen und Zuhörer auf dem Schulhof während des Konzerts immer wieder an.

 



Die 31 Musikerinnen und Musiker um Dirigentin Natalie „Alfi“ Hönemann begrüßten ihr Publikum mit einer musikalischen Moderation im Stile der Blues Brothers, bevor es dann mit „Orion“, einem getragenen Konzertmarsch von Jacob de Haan, in den konzertanten Teil überging. Für diesen Nachmittag hatten sich die YoungStars eine abwechslungsreiche Mischung auf die Notenpulte gelegt. Es ging von Filmmusik (Hans Zimmers „Stallion of the Cimarron“), über Musicalhits der „Addams Family“ weiter zu Michael Jacksons „Thriller“ bis hin zu Originalkompositionen (Richard Saucedos „Flight of the Thunderbird“). Zwischen den Stücken moderierten Mitglieder der YoungStars und führten das Publikum mit Informationen und Anekdoten unterhaltsam durch das Programm.

 



Der zweite Konzertteil war nicht weniger abwechslungsreich als der erste. Auch hier hatte Dirigentin Hönemann für jeden Geschmack etwas Passendes eingeplant. Wuchtig war der Auftakt mit den Höhepunkten aus dem Musical „Mozart!“, worauf die spannende Originalkomposition „Virginia“ von Jan Van der Roost folgte, die sich mit der bewegten Geschichte des gleichnamigen US-Bundesstaates auseinandersetzte. Besonderen Applaus erhielt dabei Johann Freymuth für ein berührendes Oboensolo. Mit „It Don’t Mean a Thing“ von Duke Ellington fand sich der Swing auf dem Schulhof ein und ein temporeiches „America“ aus Leonard Bernsteins „West Side Story“ beendete schließlich das Konzert. Das Publikum sparte nicht mit Applaus und ließ die Musikerinnen und Musiker erst nach zwei Zugaben den sonnigen musikalischen Abend beenden.

 



Mit diesem Programm zeigten die YoungStars wieder einmal, dass sie sich im Bereich der Filmmusik, Musicals und Originalkompositionen wohlfühlen und musikalisch transparent aufspielen. Auch filigrane Stellen kamen auf dem Schulhof gut zur Geltung. „Der Sound hier ist klar und gut ausbalanciert und das Programm war abwechslungsreich – es hat uns wirklich gut gefallen“, bestätigten die Konzertgäste dann auch auf dem Weg nach Hause.

(tk)

 

YS-Termine

Sa, 09.Jul 2022, 09:00 - 20:00
Probentag fürs Konzert
So, 10.Jul 2022, 15:00 - 18:00
Konzert
Fr, 14.Okt 2022, 16:00 - 17:00
Konzertfahrt
Sa, 15.Okt 2022, 16:00 - 17:00
Konzertfahrt
So, 16.Okt 2022, 16:00 - 17:00
Konzertfahrt
Sa, 12.Nov 2022, 10:00 - 20:00
Konzert "A Night On The Isles"

YS-Login