Aktuelles

Search

Die Hannoversche Staatsoper und das Schauspiel starteten am 31. August 2019 mit einem gemeinsamen Eröffnungsfest in die neue Saison. In diesem Rahmen fand ein Umzug statt, zu dem die YoungStars ihren musikalischen Beitrag leisteten. So kamen die Marschgabeln schon das zweite Mal in diesem Sommer nach dem Schützenausmarsch zum Einsatz.

 

 

Auf dem Weg vom Opernhaus über den Kröpcke zum Schauspielhaus wurde „Today is the Gift“ von Samuel Hazo gespielt, das mit afrikanischen Rhythmen gute Laune verbreitete. Während das Schlagwerk alles zusammenhielt, wechselte sich der Rest des sinfonischen Blasorchesters mit einem Chor ab, der zum Schlagwerk sang. Auch das Publikum wurde zum Mitmachen animiert, indem Dirigentin Natalie „Alfi“ Hönemann und Carlos Vázquez, der neue Studienleiter der Staatsoper Hannover, Schilder mit dem Text („Zah-ray se-to-ta no“ und „Zah-ray Zah-ray“) und Anweisungen (z. B. „10x Singen“) hochhielten. Der Originaltext ist afrikanisch und bedeutet übersetzt „Today is the Gift“, wobei der richtige Wortlaut durch eine englische Aussprache erhalten wird.

 

 

Beim Schauspielhaus angekommen wurde das Stück zur Begeisterung des Publikums mit einem ‚majestätischen Choral‘ abgeschlossen.

(ar)